Regionales Führungsorgan Aaretal

Organisation RFO Aaretal

Die Organisation des Regionalen Führungsorgans Aaretal

 

Das RFO Aaretal wurde 2010 gegründet und umfasst die fünf Berner Gemeinden Jaberg, Kiesen, Münsingen, Rubigen und Wichtrach. Es beruht auf dem Milizsystem, das heisst, dass sämtliche Stabsmitglieder freiwillig und nebenberuflich im RFO Aaretal tätig sind.

Das Regionale Führungsorgan Aaretal ist aufgrund gesetzlicher Grundlagen für die Bewältigung von Krisen (im Sinne von Katastrophen und Notlagen) auf dem Gebiet der sechs vorgenannten Gemeinden zuständig. Voraussetzung, dass das RFO Aaretal zum Einsatz kommt, ist die Grösse und Schwere der Krise, die Überregionalität oder das Aufgebot seitens einer einzelnen betroffenen Gemeinde bzw. deren Exekutive.

 

Die in den sechs Mitgliedsgemeinden vorhandenen Risiken, welche eine Krise verursachen können, werden durch das RFO Aaretal bewertet und in einem Risikokataster wiedergegeben.

 

Die Stabsmitglieder des RFO Aaretal (siehe rechts unten) treffen sich mehrmals jährlich, um unter der Leitung des Stabschefs an Weiterbildungen, Übungen und Sitzungen teil zu nehmen. Bis zum heutigen Tag stand das RFO Aaretal glücklicherweise nicht im Ernsteinsatz.

 

Kommunikation in der Krise

Die Organisation der behördlichen Kommunikation im Krisenfall

 

Bei der Bewältigung einer Krise spielt die behördliche Krisenkommunikation eine entscheidende Rolle. Die direktbetroffene Bevölkerung, deren auswärtigen Angehörigen, die Medien, die Behörden umliegender Gemeinden und generell die anteilnehmende Bevölkerung hat ein Recht auf aktuelle und korrekte Informationen aus erster Hand. Das RFO Aaretal ist sich dieser Verantwortung sehr wohl bewusst und plant die Kommunikation zusammen mit den zuständigen Gemeindebehörden bereits bevor eine Krise eintrifft. So kann im Ereignisfall die kommunikative Bewältigung der Krise ohne zeitlichen Verzug umgesetzt werden. Dazu gehören neben der Konzeption der Kommunikation, der Planung von Prozessen und der Festlegung von Strukturen auch die Medienschulungen für interessierte Gemeindevertreter oder Stabsmitglieder des RFO Aaretal.

 

Im Stab des Regionalen Führungsorgans Aaretal sind der Fachbereichsleiter Info/Medien und sein Stellvertreter für die Kommunikation verantwortlich. Ihnen stehen je nach grösse der Krise und entsprechendem Bedürfnis Anghörige des Zivilschutzes zur Bewältiung der Kommunikationsarbeit zur Verfügung.

 

Gemeinde Jaberg

Dorfplatz 2

3629 Jaberg

Telefon 031 781 17 08

E-Mail

Gemeinde Kiesen

Bahnhofstrasse 10

3629 Kiesen

Telefon 031 781 12 74

E-Mail

Gemeinde Münsingen

Neue Bahnhofstrasse 4

3110 Münsingen

Telefon 031 724 51 11

E-Mail

Gemeinde Rubigen

Worbstrasse 34

3113 Rubigen

Telefon 031 720 41 41

E-Mail

Gemeinde Wichtrach

Stadelfeldstrasse 20

3114 Wichtrach

Telefon 031 780 20 80

E-Mail

 

Mitglieder Stab

RFO Aaretal

 

Chef RFO

Oliver Schüpbach

 

 

Stabschef RFO

Rudolf Kummer

 

 

Fachbereich Information / Meiden

Chef: Daniel Däppen

Stv: vakant

 

 

Fachbereich Schutz & Rettung

Chef: Dominic Burgherr

Stv: vakant

 

 

Fachbereich Gesundheit

Chef: vakant

Stv: vakant

 

 

Fachbereich Logistik

Chef: Martin Baumberger

Stv: vakant

 

 

Fachbereich Infrastruktur

Chef: Stefan Morgenthaler

Stv: vakant

 

 

Fachbereich öffentliche Sicherheit

Chef: Beat Feller

Stv: Samuel Tanner, Peter Bula

 

 

Naturgefahrenberater

Bernhard Morgenthaler

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

Ausserhalb eines Einsatzes kann das RFO Aaretal über die Zivilschutzorganisation ZSO Aaretal per E-Mail kontaktiert werden.

 

Telefon ZSO Aaretal: 031 724 51 30

Mitgliedsgemeinden

(in alphabetischer Folge)

 

© Copyright 2012-2016 by Katzenstrecker. All Rights Reserved.